Manhattan Stage - Subway, 2018

New York ist für mich eine faszinierende Stadt, in der Menschen aus vielen Nationen und Kulturen zusammentreffen. Diese multikulturelle Gesellschaft inspiriert meine künstlerische Arbeit bereits seit vielen Jahren. Eine besondere Bedeutung haben dabei die Subway-Stationen. Die New York Subway wurde 1904 eröffnet und zählt damit zu den ältesten U-Bahn-Netzen der Welt. Die heutige Anlage um die Pennsylvania Station stellt für mich mit ihrem Gewirr an unterirdischen Gängen einen besonderen Ort dar. Hier finde ich Motive für meine Fotografien und Videoinstallationen. Menschen mit diversen kulturellen Hintergründen treffen hier wie auf einer Bühne aufeinander. Ihre Bewegungen und unterschiedlichen Geschwindigkeiten sind spürbar, und es werden Einzelschicksale oder Geschichten des zwischenmenschlichen Lebens sichtbar.

 

Gudrun Kemsa, in: New York New York - Gudrun Kemsa, Kerber Verlag, Bielefeld 2020